Zurück
Vor
ORTHESEN UND FUNKTIONELLE ELEKTROSTIMULATION IN DER NEUROREHABILITATION
 
 
 

ORTHESEN UND FUNKTIONELLE ELEKTROSTIMULATION IN DER NEUROREHABILITATION

Kursdaten

Referent Böing Thorsten, Dr.; Arzberger Hans-Peter

Kurs-Nr.: 180664

Maximalteilnehmerzahl: 12

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 143,00
 
 
 
 
 

"ORTHESEN UND FUNKTIONELLE ELEKTROSTIMULATION IN DER NEUROREHABILITATION"

  • Jahr 2018
  • Monat März
  • Fachbereich Neurologie
  • Berufsgruppe Physiotherapie, Ergotherapie

ORTHESEN UND FUNKTIONELLE ELEKTROSTIMULATION IN DER NEUROREHABILITATION
Evidenz, Therapie, Alltag

Kursort:          Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels


Der demographische Wandel bringt eine rasant wachsende Zahl neurologischer Patienten mit sich, die sich im Internet über medizinische und therapeutische Ansätze, insbesondere aber auch über Hilfsmittel informieren. Oftmals kommt es an dieser Stelle bereits zu Missverständnissen im Patienten-Therapeuten-Dialog, die durch kolportierte Meinungen von Ärzten, Orthopädietechniker, Angehörigen oder Pflegepersonal noch verschärft werden. Deshalb ist dieses Seminar für Therapeuten und Pflegekräfte konzipiert, die einerseits ihr Wissen um Sinn und Unsinn gängiger Hilfsmittelversorgungen erweitern wollen, andererseits aber potentiell geeignete Versorgungslösungen auch selbst ausprobieren möchten.

Im Mittelpunkt steht dabei ein ICF-orientierter Lösungsansatz, der die Teilhabe und Aktivität der Patienten zwischen evidenzbasierter Medizin (EBM) sowie patientenzentrierter Versorgung (PRO = Patient Reported Outcome) beleuchtet: Gibt es Widersprüche? Wann ist ein Hilfsmittel das Richtige? Unterstützt oder hindert es einen therapeutischen Behandlungsansatz?

Der erste, theoretische Teil behandelt die Felder Epidemiologie, Gesundheitsökonomie, medizinisch-therapeutische  Versorgungsoptionen, Dokumentation und  Evaluation aus wissenschaftlicher Perspektive. Dabei werden bereits Schnittstellen in den therapeutischen Alltag identifiziert und anhand konkreter Beispiele diskutiert.

Der zweite, praktische Teil ist als interaktiver Workshop konzipiert, bei dem verschiedene Hilfsmittel ausprobiert und getestet werden können.


Dieses Seminar findet in Kooperation mit neuroBildung  www.neurobildung.at statt!

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:

1.Tag: 09:00 - 17:00 Uhr



 

Weiterführende Links zu "ORTHESEN UND FUNKTIONELLE ELEKTROSTIMULATION IN DER NEUROREHABILITATION"

Weitere Kurse von Böing Thorsten, Dr.; Arzberger Hans-Peter
 

Referenten-Beschreibung "Böing Thorsten, Dr.; Arzberger Hans-Peter"

Dr. Thorsten Böing: Sport- und Rehabilitationswissenschaftler, Lehrtätigkeit an Universitäten, Hoch- und Fachschulen, zahlreiche Publikationen, D


Hans-Peter Arzberger: Orthopädietechniker, DGKS, Patientenschulung am AKH Wien, Schwerpunkt Neurologie, Schulungs- und Fortbildungsverantwortlicher in div.Unternehmen; A

 
 
OSTEOPATHISCHE...

€ 725,00 *

VESTIBULÄRE...

€ 285,00 *

INTENSIVKURS DEMENZ - Modul 1-3

€ 695,00 *

MAMMAKARZINOM

€ 340,00 *