Zurück
Vor

THORACIC OUTLET - Der Zervikothorakale Übergang

Kursdaten

Referent Auer Birgit

Kurs-Nr.: 190105

Kursort: fba Linz

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 275,00
 
 
 
 
 

"THORACIC OUTLET - Der Zervikothorakale Übergang"

  • Fachbereich Muskuloskelettal
  • Berufsgruppe Physiotherapie

THORACIC OUTLET - Der Zervikothorakale Übergang

Spezifische Anatomie und Pathologie dieses häufig vernachlässigten Gebietes. Klinische, kine(ma)tische Ansatzpunkte in der Kette des HWS-BWS Überganges und der oberen Extremität. Provokations- und Bewegungstests, sowie die spezifische Behandlung wird erarbeitet. Obwohl direkte Pathologien (Bandscheiben- oder Facettengelenks-Läsionen) in dieser Region eher selten sind, liegen doch häufig versteckte Hypomobilitäten genau dort. Da sowohl von der Biomechanik, als auch von den Ansätzen für Tests und manuelle Techniken diese Region einige Besonderheiten hat, ist es absolut sinnvoll mit zusätzlichen Techniken Störungen dieses Gebietes zu „erforschen“ und zu „lösen“. Die Pathologie des Thoracic outlet Syndroms wird häufig als solches übersehen bzw. als HWS Problem fehlinterpretiert. Die typische Pathoanatomie, Differentialdiagnostik und Behandlungsstrategien werden theoretisch und praktisch behandelt. Der Kurs ist einerseits als Teil der IAOM-Kursserie zu sehen; aber auch Kollegen mit anderen manuellen Fortbildungen, die die causalen Behandlungsstrategien von HWS, BWS und Schultergürtel erweitern möchten, können profitieren.

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:

 

Weiterführende Links zu "THORACIC OUTLET - Der Zervikothorakale Übergang"

Weitere Kurse von Auer Birgit
 

Referenten-Beschreibung "Auer Birgit"

PT, MAS, Senior-Instructorin f. Orthopädische Med. u. Manuelle Therapie, Fachhochschul-Dozentin, Freiberufliche Praxis in Graz, Master in Healthcare-Management, Buch- u. Researchmitarbeit, A