Zurück
Vor
BBAT - BASIC BODY AWARENESS THERAPY - Vertiefungsseminar B
 
 
 

BBAT - BASIC BODY AWARENESS THERAPY - Vertiefungsseminar B

Kursdaten

Referent Streuli Beat

Kurs-Nr.: 190165

Kursort: fba Linz

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 600,00
 
 
 
 
 

"BBAT - BASIC BODY AWARENESS THERAPY - Vertiefungsseminar B"

  • Fachbereich Fächerübergreifend
  • Berufsgruppe Physiotherapie

BBAT - BASIC BODY AWARENESS THERAPY
Vertiefungsseminar B

BASIC BODY AWARENESS THERAPIE (BBAT): EVIDENCE AND EXPERIENCED-BASED
Sie stammt ursprünglich aus Skandinavien und wird heute in vielen Ländern in klinischer und ambulanter Physiotherapie praktiziert. Die Therapie ist ressourcenorientiert. Sie stimuliert die grundlegenden Körperfunktionen des Menschen und strebt ein funktionelles, ökonomisches und entspanntes Bewegungsmuster an. BBAT ist eine physiotherapeutische Methode und eignet sich vor allem für Patienten mit chronischen Schmerz- und Verspannungsbeschwerden, stressbedingten Symptomen und psychischen Störungen. Die BBAT eignet sich auch in der Prophylaxe und überall da, wo Menschen einen guten Kontakt zu sich selber, zum eigenen Körper und zu ihrer Umwelt pflegen möchten.BBAT beinhaltet ein validiertes Assessment (BAS MQ-E) mit definierten Kriterien für die Beobachtung und Beurteilung von Bewegungs- und Lebensqualität. Bewegungspädagogik, Motivation, Kommunikation und therapeutische Beziehung sind wichtige Aspekte der Therapie und werden in den Ausbildungskursen thematisiert.
Die Seminare sind vor allem praktisch ausgerichtet. Die eigene, erlebnisbasierte Erfahrung mit der Methode hat einen großen Stellenwert. BBAT ist evidence und experience based und eignet sich sowohl für die Behandlung im Einzel- wie auch im Gruppensetting.

BBAT B VERTIEFUNGSSEMINAR (4 TAGE)
Im Kurs BBAT B liegt der Schwerpunkt auf dem eigenen Üben und der persönlichen Vertiefung mit BBAT. Es wird vertieft darauf eingegangen, wie und wann BBAT klinisch im Hinblick auf eine individuelle Patientenbehandlung angewendet werden kann. Die Untersuchungsmethode BAS MQ-E wird vorgestellt. Hinzu kommen Themen der „Salutogenese“, der „Motivation“ und der „Motivationsanalyse“ mit Anwendungsübungen. Zwischen den Kursen B und C sollen zwei Berichte geschrieben werden: Ein Bericht handelt von der persönlichen Vertiefung mit dem eigenen Üben, der andere besteht aus einer Literaturarbeit. Weiters sollen zur Vorbereitung auf Kurs C erste Erfahrungen mit BAS MQ-E (Body Awareness Scale - Movement Quality and Experience) gemacht werden.

Literaturempfehlung: »BASIC BODY AWARENESS THERAPIE - embodied identity« von Amanda Lundvik Gyllensten/ Kent Skoglund/Inger Wulf.

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:

 


 

Weiterführende Links zu "BBAT - BASIC BODY AWARENESS THERAPY - Vertiefungsseminar B"

Weitere Kurse von Streuli Beat
 

Referenten-Beschreibung "Streuli Beat"

PT, Lehr- und Weiterbildungstätigkeit in BBAT und im Bereich Psychosomatik in der Schweiz,CH