Zurück
Vor

HIP-SPINE-SYNDROM

Kursdatum

Referent Langhout Rob

Kurs-Nr.: 170812

Maximalteilnehmerzahl: 18

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 295,00
 
 
 
 
 

"HIP-SPINE-SYNDROM"

  • Jahr 2017
  • Monat November
  • Fachbereich Muskuloskelettal
  • Berufsgruppe Physiotherapie

Differenzialdiagnostik und manuelle Therapie

Inhalt ist einerseits die Diagnostik, Differenzialdiagnostik und Therapie von Rücken- und Beinschmerz und  andererseits von Hüft- und Leistenschmerz. Rückenschmerz hat viele verschiedene Ursachen. Die Unterscheidung zwischen radikulär und pseudoradiculär, LWS, ISG und Hüfte ist schwierig aber gleichzeitig die tägliche Praxis von Ärzten und Physiotherapeuten.

Dazu kommt, dass die Differenzialdiagnostik der Leiste selbst sehr komplex ist. Bauchwand, Os pubis, Organe, Hüftgelenk, M. psoas und  Mm. Adductores haben untereinander einen funktionellen Zusammenhang wodurch Strukturdiagnostik oft schwierig und unzuverlässig ist.

Folgende Aspekte des diagnostischen Prozesses werden behandelt: funktionelle Anatomie vom Hip-Spine Komplex, klinisches Vorgehen ausgehend von praktischen Beispielen, das Treffen von therapierelevanten Entscheidungen, praktisches Üben von Untersuchungs- und Therapietechniken anhand von Fallbeispielen.


VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:
1 Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2 Tag: 09:00 – 17:00 Uhr



 

Weiterführende Links zu "HIP-SPINE-SYNDROM"

Weitere Kurse von Langhout Rob
 

Referenten-Beschreibung "Langhout Rob"

Rob Langhout, PT, MMT, Dutch Institute of Allied Health Care Sports Rehabilitation, Clinical training and patient profiling in Upper and Lower extremity, Practical manual skills training Upper and Lower extremity, NL

 
 
Viszeral-fasziale...

€ 285,00 *

BRAIN RESTART

€ 685,00 *

Instrumente gestützte...

€ 325,00 *

FASZIENTECHNIKEN BEI...

€ 175,00 *