Zurück
Vor
FIT FÜR DIE SCHULE - Teil 3 & 4
 
 

FIT FÜR DIE SCHULE - Teil 3 & 4

Kursdatum

Referent Jäger Jürgen oder Ertl Michael

Kurs-Nr.: 170231

Maximalteilnehmerzahl: 18

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 675,00
 
 
 
 
 

"FIT FÜR DIE SCHULE - Teil 3 & 4"

  • Jahr 2017
  • Monat September
  • Fachbereich Pädiatrie
  • Berufsgruppe Ergotherapie

FIT FÜR DIE SCHULE 3 - Neuropsychologische Leistungen im Vorschulalter

Für eine normale schulische Entwicklung haben neuropsychologische Leistungen einen elementaren Stellenwert. Damit Schulkinder ihre intellektuellen Fähigkeiten entsprechend nutzen können, sollten folgende neuropsychologischen Teilleistungen altersgerecht entwickelt sein:

Aufmerksamkeit/Konzentration, Gedächtnis, Exekutivfunktionen, Räumlich-konstruktive Leistungen

KURSINHALT:

  • diagnostische Instrumente wie beispielsweise KKA, VLMT, Brief-P und weitere bewährte diagnostische Maßnahmen zur genauen Erfassung der Leistungs- und Verhaltenssituationen des Kindes im Alltag
  • Programme zur Förderung der verschiedenen neuropsychologischen Teilleistungen wie z. B. Training nach Ettrich, Dimensioner II usw.
  • weitere spiel- bzw. alltagsadäquate therapeutische Maßnahmen
  • Elternberatung und Anleitung
  • unterstützende Maßnahmen für den Kindergarten/Vorschule

 

FIT FÜR DIE SCHULE 4 - Sensomotorische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schulalltag

Im Schulalltag werden altersentsprechende sensomotorische Leistungen in vielen Situationen den Kindern abverlangt. So betrifft dies nicht nur die Performanz in Bezug auf Schreiben/Malen, sondern auch den Schulsport. Beeinträchtigte sensomotorische Leistungen z.B. im Freispiel auf dem Pausenhof oder ADL`s können sich ebenso negativ auf die Partizipation des Kindes auswirken. Ein frühzeitiges Erkennen und Fördern von sensomotorischen Entwicklungsstörungen stellen somit einen relevanten Faktor für einen erfolgreichen Schulbesuch dar.

KURSINHALT:

  • Standardisierte diagnostische Instrumente wie z. B. M-ABC 2, BOT-2
  • Weitere sensomotorische Befundmaßnahmen zur Erstellung eines sensomotorischen Entwicklungsprofils
  • Körperorientierte Verfahren zur sensomotorische Förderung
  • Adaptierte kognitiv orientierte Verfahren zur sensomotorischen Förderung
  • Elternberatung und Anleitung
  • Unterstützende Maßnahmen für den Kindergarten/Vorschule

 

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:

Teil 3:

1 Tag: 09:00 - 16:15 Uhr

2 Tag: 09:00 - 16:15 Uhr

3 Tag: 09:00 - 12:15 Uhr

 

Teil 4:

1 Tag: 13:00 - 16:15 Uhr

2 Tag: 09:00 - 16:15 Uhr

3 Tag: 09:00 - 16:15 Uhr

 

 

Weiterführende Links zu "FIT FÜR DIE SCHULE - Teil 3 & 4"

Weitere Kurse von Jäger Jürgen oder Ertl Michael
 

Referenten-Beschreibung "Jäger Jürgen oder Ertl Michael"

Jürgen Jäger:
ET, SI-Lehrtherapeut DVE, Geschäftsführer Fortbildungsinstitut TFT GdbR, D
 
Michael Ertl:
ET, SI-Lehrtherapeut DVE, Geschäftsführer Fortbildungsinstitut TFT GdbR, D