Zurück
Vor

ANGEHÖRIGE IM THERAPIEPROZESS

Kursdatum

Referent Fröhlich Martina/Pfiel Dagmar

Kurs-Nr.: 170852

Maximalteilnehmerzahl: 16

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 165,00
 
 
 
 
 

"ANGEHÖRIGE IM THERAPIEPROZESS"

  • Jahr 2017
  • Monat September
  • Fachbereich Das andere Programm
  • Berufsgruppe Physiotherapie, Ergotherapie, Therapeutische Berufe

Im Bereich der psychosozial ausgerichteten gerontologischen Forschung stellen pflegende Angehörige ein wichtiges Thema dar. Die Übernahme von Verantwortung für die Versorgung eines chronisch kranken Menschen im häuslichen Umfeld durch Angehörige stellt eine erhebliche Anforderung dar. Im Rahmen der therapeutischen Prozesse können Hilfsangebote wie Heimprogramme, Transfer oder richtiges Handling dieser Belastung positiv entgegenwirken.

Für die Wirksamkeit der jeweiligen therapeutischen Angebote spielt eine positive Zusammenarbeit mit den betroffenen PatientInnen und deren Angehörigen eine wesentliche Rolle.

Ziel der Fortbildung ist es, die Wirkfaktoren für eine gelingende Zusammenarbeit zu erkennen, zu analysieren und positiv in den Therapieprozess zu integrieren. Der Umgang mit schwierigen Situationen und herausfordernden Verhaltensweisen soll vermittelt werden.


KURSINHALT:

  • Darstellung der Versorgungs- und Belastungssituation pflegebedürftiger Personen und    deren Angehörigen im europäischen Vergleich.
  • Coping–Strategien nach Corver, Balance und Stressmodell von Lazarus und Folkmann
  • Valide und reliable Messinstrument - „HPS“ Häusliche Pflegeskala und „NOSGER“
  • Burn out- Psychohygiene als mögliche Prävention
  • Kommunikationsmodelle und deren Anwendung
  • Empowerment
  • Interaktionsmodelle in der Therapie


VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:
09:00 – 17:00 Uhr


 

Weiterführende Links zu "ANGEHÖRIGE IM THERAPIEPROZESS"

Weitere Kurse von Fröhlich Martina/Pfiel Dagmar
 

Referenten-Beschreibung "Fröhlich Martina/Pfiel Dagmar"

Martina Fröhlich, MSc, PT, zertifizierte Validationslehrerin nach Naomi Feil, Motopädagogin und Motogeragogin, seit 2003 Schwerpunktgebiet Geriatrie, fachliche Leiterin der PT in den Alten- und Pflegeheimen in Steyr, freiberuflich tätig, A

Dagmar Pfiel, PT, A