Zurück
Vor
GUIDELINES LOW BACK PAIN
 
 
 

GUIDELINES LOW BACK PAIN

Kursdatum

Referent Thalhamer Christoph, Mag.

Kurs-Nr.: 180813

Maximalteilnehmerzahl: 18

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 290,00
 
 
 
 
 

"GUIDELINES LOW BACK PAIN"

  • Jahr 2018
  • Monat September
  • Fachbereich Muskuloskelettal
  • Berufsgruppe Physiotherapie

GUIDELINES LOW BACK PAIN
Aktuelle Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie von Kreuzschmerzen 

Für einen Großteil der Physiotherapeuten (statt Praktiker) ist es aus zeitlichen Gründen nicht möglich, ständig am neuesten Stand der klinischen Forschung im Bereich der Lendenwirbelsäule zu sein. Dieser Kurs gibt ein Update zu zentralen diagnostischen und therapeutischen Themen, die für Physiotherapeuten in der täglichen Arbeit relevant sind. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Arbeit an der Schnittstelle zur ärztlichen Berufsgruppe.

KURSINHALT THEORIE:

  • Grundlagen:Degenerative Kaskade
  • häufige und seltene Pathologien in der physiotherapeutischen Praxis
  • Vergleich europäischer Leitlinien zu Kreuzschmerz
  • diagnostische Triage
  • Forschungsstand zum Thema Subgruppen von Patienten mit Kreuzschmerz.
  • Assessments: Roland Morris Disability Questionnaire; Oswestry Low Back Disability Questionnaire; Schmerzvermeidungs-Fragebogen; STarT Back-G
  • drei Pfeiler der Physiotherapie in der muskuloskelettalen Medizin.

 

KURSINHALT PRAXIS:

  • Untersuchung LWS inklusive Sakroiliakalgelenk
  • neuroorthopädische Untersuchung LWS
  • stufenweiser Aufbau einer systematischen Rehabilitation: allgemein, funktionell und pathologiespezifisch.

 

Das Verhältnis zwischen Theorie und Praxis wird 60:40 betragen. Es wird genügend Zeit geben, um auf Fragen der Kursteilnehmer einzugehen.

 

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:
1.Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2.Tag: 09:00 - 17:00 Uhr

 

Weiterführende Links zu "GUIDELINES LOW BACK PAIN"

Weitere Kurse von Thalhamer Christoph, Mag.
 

Referenten-Beschreibung "Thalhamer Christoph, Mag."

Mag. Christoph Thalhamer, BSc, PT, angestellt und freiberuflich, Spezialgebiet Orthopädie, insbesondere Wirbelsäule, wissenschaftliche Tätigkeit, A