Zurück
Vor
ATAXIE - Grundkurs
 
 
 

ATAXIE - Grundkurs

Kursdaten

Referent Brötz Doris

Kurs-Nr.: 180552

Maximalteilnehmerzahl: 16

KURSZEITEN: siehe unterhalb des Kursinhaltes

 

freie Plätze vorhanden

€ 310,00
 
 
 
 
 

"ATAXIE - Grundkurs"

  • Jahr 2018
  • Monat Februar
  • Fachbereich Neurologie
  • Berufsgruppe Physiotherapie, Ergotherapie

ACHTUNG: Es sind nur mehr wenige Kursplätze frei!


ATAXIE - Koordinative Therapie hilft.
Grund- & Aufbaukurs

Physiotherapie und Ergotherapie ist für Patienten mit Ataxie derzeit die einzige verfügbare Behandlungsmöglichkeit, um den Verlust der motorischen Fähigkeiten zu verlangsamen und die ADLs längstmöglich zu erhalten, sowie die Sturzgefahr zu minimieren. Eine Ataxie mit Hilfe strukturierter Untersuchung zu erkennen, realistische Ziele für die Patienten zu finden und mit ihnen zu besprechen ist eine große Herausforderung für Therapeuten. Bewegungsabläufe von Patienten mit Ataxie sind in der Anfangsphase fahrig, überschießend, unordentlich (griechisch: ataxia = Unordnung). Im Verlauf der Erkrankung machen sich die Patienten steif, sie vermeiden Koordination. Die Bewegungen werden dadurch variationsarm. Die alltägliche Handlungsfähigkeit nimmt über das von der Krankheit verursachte Maß ab.


GRUNDKURS:
Das Therapiekonzept basiert darauf, Koordination zu trainieren mit dem Ziel, die Feinmotorik, die allgemeine Koordination sowie das statische und dynamische Gleichgewicht zu verbessern. Nach der Untersuchung und einer Zielvereinbarung mit Patienten werden koordinativ anspruchsvolle Bewegungsabläufe geübt. Dazu motiviert der Therapeut den Patienten, fahrige Bewegungen vorübergehend zuzulassen. Sie werden so unterstützt, dass die gewählten Übungen gelingen und mit zunehmender Bewegungskontrolle in das Eigenübungsprogramm übernommen werden können. Die kurz- und langfristige Wirksamkeit dieses Konzepts wurde in einer wissenschaftlichen Untersuchung gezeigt.

AUFBAUKURS: Der Aufbaukurs findet 2019 statt!
Vertiefung des Hintergrundwissens und praktische Übungen unter Supervision. Die koordinative Therapie ist in der Regel neu und ungewohnt für die Patienten (und Therapeuten). Fahrige Bewegungen zuzulassen und wiederholt zu üben, fordert den Patienten Mut ab. Therapeuten sollen in dem Kurs Geschick darin entwickeln, die zielführenden Übungen für die Patienten zu finden und das Training mit Spaß zum Erfolg zu bringen. Das Entwickeln von Trainingsplänen für Ihre Patienten wird geübt. Unter Supervision werden die im Grundkurs gelernten Untersuchungsverfahren angewandt und Patienten von den Kursteilnehmern behandelt. Vertiefende Informationen zur Neuroanatomie, zur Lernpsychologie und zu Krankheiten werden vermittelt.

 

VORAUSSICHTLICHE KURSZEITEN:
1. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag: 08:30 - 15:15 Uhr

 

Weiterführende Links zu "ATAXIE - Grundkurs"

Weitere Kurse von Brötz Doris
 

Referenten-Beschreibung "Brötz Doris"

Doris Brötz, PT, Forschungstätigkeit und Zusammenarbeit mit der Uniklinik Tübingen u.a. bei Ataxie, Lehr- und Vortragstätigkeit auf nationalen und internationalen Kongressen, Gutachterin für Zeitschriften und Forschungsanträge, u.a. freiberuflich tätig in eigener Praxis, D
 
 
IAOM: SCHULTER + BASICS

€ 620,00 *

DIE ANATOMIE DES VEGETATIVEN...

€ 150,00 *

IAOM: PRÜFUNG

€ 100,00 *

ARTHROSE

€ 290,00 *

IAOM: HWS

€ 620,00 *

MAL-ZEIT

€ 185,00 *

MYOFASZIALE BAHNEN - Aufbaukurs

€ 275,00 *

DIE ROLLE DER SKAPULA

€ 325,00 *